Peter Semolič

Peter Semolic, geboren 1967 in Laibach, schreibt Poesie, Prosa, Radiohörspiele, beschäftigt sich mit Publizistik und übersetzt aus dem Englischen, Französischen, Kroatischen und Serbischen ins Slowenische. Bis heute veröffentlichte er die GedichtbändeTamarica (1991), Bizantinske roze(1994), Hica iz besed (1996), Krogi na vodi(2000), Vpracanja o poti (2001), Meja (2002),Barjanski ognji (2004), sowie eine Erzählung für Kinder Tipkarski akrat Pacek (2004). Semolic ist Träger verschiedener Preise, unter anderem des Nationalpreises für Literatur und Kunst (2001), die höchste Auszeichnung für Poesie in Slowenien, den Jenko-Preis (1997) sowie den internationalen Preis Kristal Vilenica (1998). Seine Gedichte wurden in siebzehn Sprachen übersetzt, zuletzt erschien in Polen der Gedichtband Wiersze wybrane. Peter Semolic lebt als freischaffender Schriftsteller in Laibach.